Mittwoch, 22. Februar 2012

[Diät]: Das Fett muss weg!

Hallo ihr Lieben,

ich habe es schon oft probiert,aber nie richtig durchgehalten, weil mir die Motivation fehlte. Und nun versuche ich es auf diesem Wege und hoffe das sich vielleicht ein paar anschließen und wir uns gegenseitig motivieren.?!?
Ich habe mir vorgenommen bis zum Sommer mind. 20 kg abzuspecken und regelmäig Sport zu machen. Und das Gewicht dann natürlich auch zuhalten.

Über Weight Watchers habe ich viel gutes gehört, ist mir ehrlich gesagt aber zu teuer, genau wie das Fitness Studuio. 
Deswegen werde ich die ersten zwei Wochen zwei Mahlzeiten(Frühstück und Abendessen) durch den Multaben Eiweiß-Drink(mit Vanille-Geschmack) ersetzen. Ich werde mir davon noch die andere Sorte (Schoko) besorgen,damit ein bisschen Abwechslung habe.
Die "normale" Mahlzeit werde ich aus einem gesunden und ausgewogendem Essen bestehen lassen, ich denke da an Salat und Fleisch, Reis und Fish und so weiter. Natürlich keine Hausmannskost. Und keine Süßigkeiten, auch keine Cola oder so ein Driss.
Ich werde nur Tee,Kaffee und Wasser trinken,wenn ich ganz doll Lust drauf habe mal ein Glas (!) Cola oder ein RedBull .


Und wie siehts aus? Macht jemand mit?

Hier mein Startgewicht: 
98,00 kg bei einer Größe von 1,75cm
Meine Problemzonen:
Bauch, Speckhüften, Doppelkinn, Beine

Ich werde mich immer Sonntags wiegen und das den in den Sonntagsfüller packen.

Habt ihr Interesse an irgendwelche Rezepten?
Oder könnt ihr mir noch leckere und leichte Sachen empfelen?

Kommentare:

  1. Hey. :)
    Du brauchst nicht auf Naschen verzichten. Die ganzen Zero-Produkte sind ein super Ersatz für Coca Cola & co. Sprite Zero ist verdammt lecker! Und diese Getränke haben fast 0 (!!) Kalorien! :)

    Da bei mir der Verdacht auf Diabetes (mit 19 Jahren) bestand, hab ich auf die ganzen Diabetiker-Produkte zurückgegriffen: Eis, Kuchen, Schokolade etc. Da wird Zucker nämlich durch Süßstoffe ersetzt. Davon hab ich nicht zugenommen, ganz im Gegenteil.

    Meine Mutter ist von 85kg auf 67kg gekommen. und das nur, weil sie u.a. die Tips oben beachtet hat und regelmäßig am Tag 3 Mahlzeiten gegessen hat. Es sind nur Kleinigkeiten, die Erfolg versprechen. Zum Beispiel das umsteigen von normalem Brot auf Knäckebrot.

    Ich würde an deiner Stelle auch beim normalen Frühstück bleiben, da dies die wichtigste Mahlzeit für deinen Körper ist.

    Sportmäßig ist Schwimmen ja die effektivste Sportart um viele Kalorien zu verbrennen, aber auch Joggen ist effektiv und dazu auch kostenlos. :)

    Ich wünsch dir da ganz viel Glück und ich hoffe, ich konnte dir da weiterhelfen! :)

    LG :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir ganz ganz viel glück :)ich versuche auch seit einiger zeit abzunehmen müsste eigentlich auch so um die 10-15 kg abnehmen,naja eigentlich noch viel mehr aber ich möchte nicht ganz so dünn werden :D
    ich bin im fitnessstudio angemeldet und naja....was soll ich sagen in der anfangzeit war ich oft da also 2-4 x die woche jetzt hab ich neue arbeit und bin immer so k.o wenn ich nach hause komme das ich da selten lust aufs studio habe, aber heute gehts auf jeden Fall hin!

    Ich bin gerade am überlegen ob ich das vielleicht wie du machen sollte und einmal in der woche dann über meine erfolge oder auch misserfolge schreiben..... denn das wäre dann vielleicht noch ein extra anspor :)

    Und so wie meine ´´vorrednerin´´ geschrieben hat, frühstück ist die wichtigste mahlzeit.... auch wenn ich mich selber nicht immer dran halte, frühstücken solltest du auf jeden Fall!

    Ich habe auf meinem Blog mal ein ´´Rezept´´ für ein super leckeren Salat geschrieben, den kannst du natürlich so abwandeln wie du willst, hier wenn du mal schauen willst

    http://oljasdaydreams.blogspot.com/search/label/Rezepte

    lg Olja

    AntwortenLöschen
  3. Also 20kg bis Sommer halte ich für zuviel. Ich habe vor 6 Jahren 20kg über den Zeitraum eines Jahres hinweg abgenommen und halte mit minimaler Schwankung seitdem das Gewicht.
    Von diesen Shakes halte ich wirklich absolut gar nichts.
    Was mir geholfen hat und das ist das einzige was ich getan habe (noch nicht einmal extra Sport gemacht, aber ich bewege mich so schon viel), halt dir vor Augen was du da zu dir nimmst. Informier dich über die Kalorien, wenn du siehst das so ein Schokoriegel über 200 Kalorien hat und man von dem Grundbedürfniss an 2000 Kalorien pro Tag ausgeht, macht das schon 1/10 des Bedarfs aus. Mir ist da direkt immer die Lust vergangen. Ich verzichte auf nichts, esse das worauf ich Lust habe, aber ich weiß einfach was ich da gerade esse und esse daher alles in Maßen. Wenn du konsequent sagen wir mal statt 2000 Kalorien pro Tag nur 1800 isst nimmst du auf Dauer ab ohne Crash-Diät und ohne viel Verzicht. Mit der Zeit schrimpft dein Magen auch wieder etwas zusammen und man isst automatisch weniger.
    Wenn du mit irgendwem reden möchtest, ich bin gerne da. Ich kann mich nur wiederholen, die Shakes sind Müll. Iss normal, aber bewusster, machst du dazu noch etwas mehr Sport kann es eine dauerhafte Reduzierung sein.

    AntwortenLöschen
  4. Vielleicht ist ja "Almased" auch eine Möglichkeit für dich. Darmentleerung mit Glaubersalz macht den Start auch oft viel, viel leichter... Meine Schwester macht jährlich eine Total-Heilfastenkur, da isst man eine Woche absolut gar nichts, ernährt sich nur von Tee und ungewürzter Gemüsebrühe. Anscheinend soll das ja reine Kopf-Sache sein. - Ich glaube nicht, dass diese Variante die richtige für dich ist, aber ich will damit nur sagen, dass ein entleerter Darm einen guten Start versprechen kann. Ich wünsch dir ganz viel Glück, dass du dein Ziel erreichst!

    AntwortenLöschen
  5. Vorhin habe ich noch einen Bericht übers Heilfasten gesehen, der Dame geht es danach immer super, ihre Kopfschmerzen werden viel weniger (womit ich auch oft zu kämpfen habe). Ich bewundere solche Leute, die das durchhalten. Ich könnte es wohl nur in einer Gruppe.

    Wasser und ungesüsste Tees, Ernährung umstellen und viiiiel Bewegung. Ist auch mein Vorhaben seit Montag.

    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  6. Also mit diesen Shakes bringt gar nix, hatte das auch mal ausprobiert und wieder zugenommen, da man nicht lernt gesund zu essen und danach muss man ja wieder normal essen und nimmt somit zu.

    Ich würde an deiner Stelle low carb (wenig Kohlenhyrate) machen. Ess morgens ausgewogen, z. B. leckeres Vollkornmüsli (z. B. von Kölln, das ess ich immer und macht total satt). Außerdem sollte man sogar morgens Schokolade essen, hab letztens gelesen dass man dann weniger Heißhunger den ganzen Tag auf Schoki hat und man hält auch eher sein Gewicht. Warum das so ist, keine Ahnung. Am besten isst du dann dunkle Schokolade.

    Abends solltest du nur leichte Sachen essen wie einen Salat mit Putenstreifen oder so, aber keinen Reis oder Nudeln oder Kartoffeln. Es ist wirklich so, dass abends keine Kohlenhydrate echt klappt ;)

    Oder google doch mal nach der Stoffwechseldiät. Die ist zwar knallhart, doch ich kenne eine, die in zwei Wochen 8 kg damit abnahm. Und dann, wenn du wieder normal essen willst, kannst du deine Ernährung ja umstellen mit weniger Kohlenhydraten und so.

    Ich hab zwar auch nicht wirklich Ahnung davon, ich hab bei Diäten immer rumprobiert und geguckt, was für mich am besten ist :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

♥-♥-♥Freue mich über jeden Kommentar... ♥-♥-♥